BIOLAND Honig

Blütenhonig BIOLAND

Art. Nr.: 190020 2

  • BIOLAND Honig aus unserer eigenen Imkerei
  • DE-ÖKO-037
  • Honig von Obst-, Löwenzahn- und Frühjahrsblüten
  • Beliebt für seinen eher milden, vollblumigen Geschmack
Mehr erfahren
ab 2,25 €
sofort Lieferbar

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Inhalt

Dieses Produkt können Sie konfigurieren. Bitte wählen Sie die gewünschte Variante aus.


BIOLAND Honig aus unserer eigenen Imkerei

  • DE-ÖKO-037
  • Honig von Obst-, Löwenzahn- und Frühjahrsblüten aus dem bayerischen Wald
  • Beliebt für seinen eher milden, vollblumigen Geschmack wie seine cremige Konsistenz
  • Er hat eine hellgelbe Farbe

Blütenhonig – der klassische Honig vom Imker

Wer den Imker seines Vertrauens besucht, findet dort oft eine Vielzahl von Honigen: Blütenhonig, Tannenhonig oder Waldhonig sind nur einige der Honige, die im Angebot sind. Generell unterscheidet man zwischen dem Honigtauhonig und dem Nektarhonig. Zu ersterem zählen alle Wald- und Tannenhonige, wohingegen der Blütenhonig natürlich aus Nektar entsteht.

Das heißt, dass die Bienen für den klassischen Blütenhonig vorwiegend Blütennektar sammeln und diesen zu Honig verarbeiten. Die zuckrige und wässrige Flüssigkeit wird von den Blütenpflanzen als Drüsensekret im Inneren der Blüte ausgeschieden. Anschließend sammelt sich der Saft im Nektarkelch und lockt fliegende Insekten aller Art an. Sie wiederum dienen den Blüten als Bestäuber, damit diese sich weiter vermehren und gedeihen können.

Blütenhonig aus verschiedenen Blüten

Als Blütenhonig werden heute fast alle Honige bezeichnet, denen man keine bestimmte Trachtpflanze zuordnen kann. Insbesondere Imker in den Städten werden Blütenhonig herstellen. Durch die unterschiedliche Bepflanzung in Gärten und auf Balkons ist die Vegetation hier besonders reichhaltig. Speziell deklarierte Honigsorten, wie etwa der Lindenblütenhonig, sind hier kaum auch zu finden.

Regionale Blütenhonige in Bio-Qualität

Auch in unserem Shop bieten wir einen Blütenhonig an. Unser BIOLAND Blütenhonig stammt vor allem aus dem Bayerischen Wald. Doch generell gibt es regionalen Blütenhonig in allen Teilen Deutschlands. Jeder dieser Honige ist einzigartig und unterscheidet sich, abhängig von der Tracht, in Aussehen, Geschmack und Duft. Daher spiegelt jeder Blütenhonig auch ein Stück weit seine Herkunft wider.

So gibt es unter anderem einen speziellen Wildblütenhonig aus den Alpen. Hier sammeln die Bienen den Nektar auf Wildblütenwiesen, die man vorwiegend in den Alpenregionen oder in Naturschutzgebieten findet. Wenn die Bienen ihren Nektar hier sammeln, entsteht ein ganz besonderer Mischhonig. Meist ist er durch seine flüssige Konsistenz, den würzigen Geschmack und die hellgelbe Farbe gekennzeichnet. Diese kann auch goldgelb ausfallen oder sogar bis ins Bernsteinfarbene hinein reichen.

Auch Blütenhonig ist gesund

Fast jeder Honig gilt als sehr gesund, da er viele gesundheitsfördernde Eigenschaften mit sich bringt – das gilt zweifellos auch für den Blütenhonig. In der Regel enthält er einen hohen Anteil an Traubenzucker. Ausgenommen davon sind lediglich spezielle Akazien- und Robinienhonige. Im Honigmagen der Bienen wird der Blütenhonig zudem mit verschiedenen Enzymen, Proteinen und Säuren angereichert.

Diese Stoffe sind meist hitzeempfindlich, so dass Honig nie zu sehr erhitzt werden darf, um die wertvollen Inhaltsstoffe nicht zu zerstören. Zudem enthält Blütenhonig Inhibine. Ihnen sagt man antiseptische und entzündungshemmende Wirkungen nach. Insbesondere bei Erkältungskrankheiten wird der Blütenhonig daher gerne als Hausmittel eingesetzt.

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 2
5 von 5 Guter Gechmack

Habe das erste Mal selbst bestellt. Lieferung und Bezahlung klappte sofort. Kannte diesen Honig schon, durch die Bestellung von meinen Sohn. Kann ich nur empfehlen.

., 22.01.2021
5 von 5 Sehr Lecker

Sehr Lecker!

., 05.02.2021
Einträge gesamt: 2