Imkerzubehör & Werkzeuge

Unsere Bestseller

Nützliches Imkerzubehör finden Sie hier

Gerade Neu-Imker stehen vor der Qual der Wahl: Welches Zubehör ist wirklich wichtig, auf welches kann ich getrost verzichten? Denn wer sich vollumfänglich mit allem Zubehör ausstatten will, der benötigt auch eine gewisse finanzielle Grundlage. Deshalb stellen wir Ihnen bei Imkereibedarf Muhr die wichtigsten Werkzeuge für den angehenden Imker in einer übersichtlichen Kategorie zusammen. Sie entscheiden, welches Produkt Sie für Ihre individuelle Bienenhaltung wirklich benötigen und auf welches Sie getrost verzichten können.

Kein Imker ohne Bienenbesen

Zum Imkerzubehör, das jeder Imker – nicht zuletzt zu seinem eigenen Schutz – benötigt, gehört auf jeden Fall der Bienenbesen. Der Bienenbesen zeichnet sich durch seine hellen Borsten aus, denn dunkle Borsten würden die Bienen nur unnötig aufregen und aggressiv machen. Insbesondere beim Herausnehmen der Waben aus der Beute, um den darin enthaltenen Honig zu schleudern, wird der Bienenbesen genutzt.

Mit diesem werden Bienen, die sich noch an den Waben befinden, sicher abgekehrt. So besteht keine Gefahr, dass die Tiere verletzt oder gar getötet werden, wenn man den Honig schleudert. Außerdem sorgt der Bienenbesen für mehr Sicherheit des Imkers, da weniger Bienen an den Waben haften, die ihn angreifen könnten.

Smoker zum Schutz des Imkers

Ebenfalls für den Schutz des Imkers von Bedeutung sind Smoker und Pfeifen. Mit diesen werden die Bienen „ausgeräuchert“. Der Rauch signalisiert den Tieren Gefahr und ihre natürliche Reaktion auf diese Gefahr ist die Flucht. Da sich nun in die Beute zurückziehen, besteht eine geringere Gefahr für den Imker, gestochen zu werden, wenn er an der Beute arbeiten muss.

Doch auch das passende Rauchmaterial muss dafür zur Hand sein. Bewährt haben sich Anzünder auf natürlicher Basis. Dabei kommen Zellulose oder Hanfstroh als Basis für die Anzünder infrage. Besonders begehrt ist auch das Rauchmaterial Apidou, das einen kalten, weißlichen Rauch produziert. Dieser gibt einen aromatischen Duft ab, reizt aber die Augen nicht. Zudem hat Apidou eine sehr lange Brenndauer. Wer einen besonders aromatischen Geruch bevorzugt, kann auch einen Tabak Kräuter Rauchtabak verwenden oder Räucherstäbchen.

Weiteres Imkerzubehör im Überblick

Ebenfalls empfehlenswert sind Stockmeißel zum Entdeckeln der Waben bzw. zum Lösen verklebter Waben in der Beute. Alternativ zum klassischen Stockmeißel gibt es auch spezielle Wabenheber, die zum Einsatz kommen.

Sinnvoll ist zudem eine Werkzeugkiste, vor allem, wenn die Bienen nicht direkt auf dem eigenen Grundstück am Haus gehalten werden. Die vielen Kleinteile, wie Rauchtabak, Smoker, Feuerzeug und Bienenbesen werden platzsparend darin untergebracht und lassen sich einfach und schnell transportieren.